Machtmissbrauch zugunstehn globaler Kapitalisten

#kinderechte #kindeswohl #corona #machtmissbrauch #kidsFreedomDay

„Tyrannei der Ungeimpften“: Der Umgangston eskaliert (im WDR von Frank Menke)

Ein deutliches Zeichen für #Tyrannei und Machtmissbrauch zugunsten von globalen #Eliten (wie zB Big Pharma, Multimedia, Big Data, Onlinehandel, Zentralbanken etc) ist es, wenn
1. systematisch #Angst geschürt und
2. eine vermeintliche Konfliktlösung auf dem Rücken der schwächsten Mitglieder einer Gesellschaft ausgetragen wird.

Die schwächsten Mitglieder einer Gesellschaft sind immer:
– an erster Stelle die #Schutzbefohlenen: die Kinder, Jugendlichen, Azubis, Studierenden, Behinderten, Alten und Kranken
– sowie Illegale und Geflüchtete
– und nicht zuletzt die Frauen und #Mütter, die faktisch oftmals die größte pflegerische und pädagogische Betreuungslast tragen.

Weitere wichtige Merkmale für Tyrannei und Machtmissbrauch sind
3. #Medienkontrolle – insbesondere die Kontrolle der öffentlich- rechtlichen Sender und
4. die mediale Konstruktion eines #Sündenbock und damit einhergehend
5. #Quellenzensur und #Diffamierung von Selbst- und #Andersdenkenden bzw das Schlechtreden von wissenschaftlichen Studien, die nicht ins Bild passen.

Wenn sich globale Kapitalisten auf Kosten von Frauen und Kindern, Jugendlichen, Studierenden, LohnarbeiterInnen, Künstlern, Kleinunternehmern etc. massiv bereichern, ist das RECHTS und nicht links! Während linker Terror im Sinne von „macht kaputt, was euch kaputt macht“ in der Hierarchie noch oben tritt, treten Rechtsradikale (rechter Terror) mit ihren „Stiefeln“ nach unten auf Schwache, Alte und Kranke, Kinder und Ungeimpfte, die sie zB mit Begriffen wie „Sozialschmarotzer“ stigmatisieren (weiter dazu: Konzernfaschismus).

Wenn jetzt alle verängstigten den vulnerablen Gruppen Zugehörigen geimpft sind oder zumindest ein #Impfangebot bekommen haben – dann können doch endlich (seit über einem Jahr!) unsere Schüler von #Schulschließung, #Test- und #Maskenpflicht befreit werden? Oder? Disziplinierung der Körper

Jetzt wo alle gefährdeten ein #impfangebot bekommen haben – ist es da jetzt nicht höchste Zeit, den Kindern und Jugendlichen endlich auch ihre Rechte auf #Bildung, #Bewegung und #Sport, #Musik etc zurückzugeben? Oder sollen auch sie jetzt noch durchgeimpft werden?
Nein Danke.

Es ist total unverantwortlich jetzt auch noch #Kinder #impfen zu wollen:
1. jede herkömmliche Grippe ist für Kinder gefährlicher als Covid-19 und
2. die Langzeitnebenfolgen der Impfungen, die sich jetzt schon abzeichnen, werden sie am härtesten treffen.

Am Ende wird zugunsten der global Player auch den Kommunen das Geld ausgehen – und wo wird dann als erstes wieder eingespart?
Selbstverständlich im #Bildungssektor – d.h. erneut zulasten von Kindern, Jugendlichen, Azubis und Studierenden.
Ganz abgesehen davon sind sie es, die die #Klimasünden der vorausgehenden Generationen am härtesten zu spüren bekommen werden.

Sie, die #verloreneGeneration, sind gleich doppelt gebeutelt:

Durch die #Klimakrise und durch eine nur scheinbar sinnvolle und kinderfeindliche „#Volksgesundheitspolitik“, deren Maßnahmen nicht demokratisch- wissenschaftlich legitimiert, sondern in Pandemie-Planspielen (militärischen #Gefahrensimulation eines #unsichtbaren #Feindes) einer dubiosen privaten #Eliteuniversität (des gleichnamigen Milliardärs John #Hopkins) ohne Beteiligung von #Pädagoginnen erfunden und durch die WHO propagiert wurden. https://wissen-ist-relevant.de/vortrage/paul-schreyer-pandemie-planspiele-vorbereitung-einer-neuen-aera/

Der Chefredakteur der Bild-Zeitung #Reichelt wird wegen zweifelhaften Frauengeschichten öffentlich verhöhnt – weil er sich in der Pandemie für Demokratie und Kinderrechte eingesetzt hat? Dass aber an #RobertKoch mit seinem moralisch höchst zweifelhaften faschistoiden Charakter als Namensgeber festgehalten wird, verrät nicht zuletzt die transmoralische Ausrichtung eines zwielichtigen Instituts, das obendrein im #Nationalsozialismus seine pharmaexperimentelle „#Blütezeit“ erlebte und heute erneut auf eine Art globalen #Siegeszug zu sein scheint. Robert Koch Institut und NS-Gedankengut?

Der beste Weg zur Erlangung der „Herdenimmunität“?

Lange schon belegen Studien, dass „Kontakt mit Kindern sowohl das Risiko einer Infektion als auch von Krankheit reduziert„:

https://tkp.at/2021/06/28/meduni-muenster-kontakt-mit-saisonalen-coronaviren-beguenstigt-milden-verlauf-von-covid-19/

„Unter den Personen mit mildem COVID-Verlauf hatten sehr viele Kontakt zu Kindern unter zehn Jahren“, erklärt Studienleiter Schmidt.

Daraus sei die Hypothese entstanden, dass eine sogenannte childhood-related infection, also zum Beispiel eine Erkältung, die Eltern und Pädagogen von Kindern weitergegeben bekommen, einen protektiven Effekt gegen COVID-19 haben kann. Die Ergebnisse dieser Befragung wurden bereits im vergangenen Jahr publiziert, ebenfalls im International Journal of Infectious Diseases.

Ähnliche Studien in Schottland und England haben ebenfalls gezeigt, dass der Kontakt mit Kindern sowohl das Risiko einer Infektion als auch von Krankheit reduziert. Es wurde festgestellt, dass das Risiko abnimmt, je mehr Kinder im Haushalt wohnen.

Wir sehen wieder, dass der Kontakt zu Kindern sogar schützt. Die Behauptung, dass von Kindern Gefahren für Erwachsene  ausgehen, ist offensichtlich völlig falsch und das ist auch schon längst bekannt.

https://tkp.at/2021/06/28/meduni-muenster-kontakt-mit-saisonalen-coronaviren-beguenstigt-milden-verlauf-von-covid-19/

Zahlreiche ExpertenInnen auf dem Gebiet der Virologie und Epidemiologie wissen und wussten das schon lange, doch sie wurden in den zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Medien zum Schweigen gebracht.

Zur Verwirklichung einer Agenda transhumanistischer Verschwörungsideologie „der totalen Impflösung“ wurden die einen ausgegrenzt und die anderen gekauft:

https://www.sueddeutsche.de/wissen/forschungspolitik-die-gekaufte-wissenschaft-1.3875533

Weitere seriöse Quellen:

https://www.berliner-zeitung.de/news/gesundheitsamts-chef-schluss-mit-test-ueberwachungs-und-regelungswahn-li.167911

Die Nationale Akademie Leopoldina legt Empfehlungen vor, wie Kindern und Jugendlichen jetzt am besten zu helfen ist – und stellt der Politik wie nebenbei ein verheerendes Zeugnis aus.
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronakrise-bildungskrise-leopoldina-empfehlungen-1.5328296

https://m.youtube.com/watch?v=jZQoQOiD8Q4 hochinteressant – ca. ab Minute 40 geht’s ums Impfen – es ist wie russisches Roulette!

https://www.welt.de/debatte/plus231990373/Warnung-vor-vierter-Welle-Wovon-die-Delta-Panikmacher-ablenken-wollen.html

Weitere Links:

Links: 1 https://www.pnp.de/lokales/stadt-und-landkreis-passau/passau-land/Kinderarzt-kritisiert-Schulschliessung-war-rein-politisch-4007819.html?utm_source=rd_push&utm_medium=rd_web&utm_campaign=push_2021-06-08T04%3A54%3A51_PNP+Plus%3A+Corona+bei+Kindern+%22irrelevant%22
2 https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/eine-mutter-klagt-an-das-hat-die-kinderlose-regierung-unseren-kindern-angetan-76439830.bildMobile.html###wt_ref=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F&wt_t=1621409708872
3 https://www.zeit.de/news/2021-05/18/triage-in-psychiatrien-kinderaerzte-fordern-schuloeffnungen?utm_referrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F
4 https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Zaungespraech-Corona-Impfungen-von-Kindern,shmag83000.html
5
https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/weil-die-bundesregierung-es-nicht-macht-bild-bittet-kinder-um-verzeihung-76535200.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F&wt_t=1622193563766
6
Schau dir „Kinder in der Pandemie – Christoph Sieber | WDR“ auf YouTube an https://youtu.be/SVUTVOB9dj8
7
https://dgpi.de/stellungnahme-dgpi-dgkh-hospitalisierung-und-sterblichkeit-von-covid-19-bei-kindern-in-deutschland-18-04-2021/

https://www.facebook.com/watch/?v=174405981275138

Disziplinierung der Körper

Rassismus damals und #transhumanerRassismus heute:
/transhumaner-rassismus/